MotorbootWelt.de Logo
MotorbootWelt.de auf YouTubeMotorbootWelt.de auf Facebook
 

 

50. Int. Motorbootrennen Dessau/Kornhaus
STRECKE


50. Int. Motorbootrennen Dessau/Kornhaus Legende
BESCHREIBUNG


Das Motorbootrennen in der Bauhhausstadt Dessau ist eines der ältesten Rennstrecken für den Sport. Das Debütrennen fand 1957 auf der Elbe statt. Das Motorbootrennen entwickelte sich aus dem Motorrad- und Autorennsport. Durch einen tödlichen Rennunfall von Paul Greifzu wurde das Rennen auf der "Dessauer Rennstrecke" (hierfür wurde die A9 mit genutzt) eingestellt. Doch die Dessauer hatten noch lange nicht genug vom Motorrennsport. Bereits Anfang der 60er waren die Starterfelder in Dessau Motorbootrennsport wieder international besetzt. Mitte der 60er wurden bereits Europameisterschaften auf der Elbe ausgetragen.
Die Rennstrecke in Dessau ist sehr anspruchsvoll für fast alle Klassen im Rennboot-Sport. Da hier eine leichte linkskurve nach dem Start und auf der gegen geraden eine rechtskurve zu Meistern sind. Der Abschnitt der für den Sport freigegeben ist, erkennt man in Deutschland sofort. Grund hierfür ist der sogenannte "Blau-Weiße" Start-Ziel Turm. Dieser ist in Deutschland extra für den Motorbootrennsport erbaut (1973) worden vom Rat der Stadt Dessau.

Quelle: MBC-Elbe-Dessau e.V.

Daten von MotorbootWelt.de:

Gewinner des Waderpokals des MC "Elbe" Dessau - Klasse OB bis 350 ccm (bis 1989):
1981: Bernd Beckhusen
1982: Artur Schell
1983: Klaus Dornfeld
1984: Artur Schell
1985 Klaus Dornfeld
1986 Klaus Dornfeld
1987 Klaus Dornfeld (durfte ihn behalten)
1988 Holger Ahrens
1989 Klaus Dornfeld

Gewinner des Waderpokals des Rates der Stadt Dessau - Klasse R1 bis 1000 ccm (bis 1989):
1959: Günther Roder
1960: Fritz Rüffer
1961: Bernhard Danisch
1962: Bernhard Danisch
1963: Herbert Eichler
1964: Herbert Eichler
1965: Karl-Heinz Selke
1966: Karl-Heinz Selke
1967: Helmut Weise
1974: Bernd Dassler
1980: Bernd Grübsch
1981: Bernd Dassler
1982: Bernd Grübsch
1983: Manfred Schulze
1984: Günther Schiller
1985 Reinhard Gerbert
1986 Manfred Schulze
1987 Reinhard Gerbert
1988 Reinhard Gerbert
1989 Reinhard Gerbert
FAKTEN


Veranstaltungsname:
Gewässer:
Ort:
Aktueller Termin:
Veranstalter:
Debütrennen:
Max. Boote:
Streckenlänge:
Homologiert:
50. Int. Motorbootrennen Dessau/Kornhaus
Elbe
Dessau
26.06.2015 - 28.06.2015
MBC Elbe Dessau e.V.
1957
14
1670 m
nicht bei der U.I.M.






Streckenvideo
Wetter:
Das aktuelle Wetter in Dessau-Roßlau
Alles zum Wetter in Deutschland


AUSWAHL STATISTIK




STATISTIK SIEGER A


1960 Egon Lässig Deutschland
1958 H. Trautmann DDR
STATISTIK SIEGER B


1960 Erich Wiertz Deutschland
1958 Joachim Ducoffre Deutschland


STATISTIK SIEGER C


1958 Herbert Nitsche DDR
STATISTIK SIEGER CLASSIC


2013 Roman Schnaider Deutschland
2012 Schildhauer Reik Deutschland
2011 Roman Schnaider Deutschland
2009 Christian Stieler Deutschland
2008 Christian Stieler Deutschland


STATISTIK SIEGER DMYV T550


2004 Thiemo Wende Deutschland
2003 Anja Friedrich Deutschland
2002 Anja Friedrich Deutschland
2001 Judith Göbel Deutschland
2000 Torsten Gassan Deutschland
STATISTIK SIEGER E01


1960 Konrad Klar DDR
1958 O. Radzick DDR


STATISTIK SIEGER ER1000


1958 Görs DDR
STATISTIK SIEGER ER900


1960 Fritz Rüffler DDR


STATISTIK SIEGER FORMEL 1000


2008 Angelica Sjöholm Schweden
2004 Ronny Steudel Deutschland
2003 Stephan Göbel Deutschland
STATISTIK SIEGER FORMEL 250


2002 Giovanni Politi Italien


STATISTIK SIEGER FORMEL R-1000


2015 Reinhard Gerbert Deutschland
2014 Reinhard Gerbert Deutschland
2013 Kay Kaschube Deutschland
2012 Udo Schütte Deutschland
2011 Peter Heibuch Deutschland
2009 Peter Heibuch Deutschland
2008 Udo Kaschube Deutschland
2006 Reinhard Gerbert Deutschland
2005 Lars Katzorke Deutschland
2004 Reinhard Gerbert Deutschland
2003 Reinhard Gerbert Deutschland
2002 Reinhard Gerbert Deutschland
2001 Reinhard Gerbert Deutschland
2000 Bernd Majewski Deutschland
1998 Klaus-Dieter Belan Deutschland
1996 Andreas Schulze Deutschland
1995 Reinhard Gerbert Deutschland
1992 Frank Schulze Deutschland
1991 Frank Schulze Deutschland
STATISTIK SIEGER HR-1000


1993 Jim Noone Großbritanien


STATISTIK SIEGER J


1960 Siegfried Lubnow Deutschland
1958 Dieter König Deutschland
STATISTIK SIEGER JU


1958 Klaus Baum DDR


STATISTIK SIEGER JUGEND


2000 Knut Knape Deutschland
1998 René Behncke Deutschland
STATISTIK SIEGER O175


2011 René Behncke Deutschland
2009 René Behncke Deutschland


STATISTIK SIEGER O250


2006 Andreas Otto Österreich
2005 Andreas Otto Österreich
2004 Torsten Gassan Deutschland
2003 René Behncke Deutschland
1998 Steffen Tempelhahn Deutschland
1995 Michael Dusel Deutschland
1993 Martin Benne Deutschland
STATISTIK SIEGER O350


2015 Sven Fromm Deutschland
2014 Sven Fromm Deutschland
2013 Udo Mitscher Deutschland
2011 Sven Fromm Deutschland
2009 René Behncke Deutschland
2008 Ilkka Rytkönen Finnland
2006 Frank Gleinert Deutschland
2005 Guiseppe Rossi Italien
2004 Mirko Halle Deutschland
2003 Frank Gleinert Deutschland
2000 Guiseppe Rossi Italien
1998 W. Cernienwski Deutschland
1995 Poeschka Deutschland
1993 André Mahle Deutschland


STATISTIK SIEGER O500


2008 Ferenc Csako Österreich
2004 Candy Koschinski Deutschland
2001 Candy Koschinski Deutschland
2000 Frank Schulze Deutschland
1998 Jin Masek Tschechien
1993 Helmut Feiertag Deutschland
STATISTIK SIEGER O700


2003 Candy Koschinski Deutschland


STATISTIK SIEGER OSY-400


2015 Alexander Graeff Deutschland
2014 Thiemo Wende Deutschland
2013 Adrian Bernd Deutschland
2012 Alexander Graeff Deutschland
2011 Philipp Franz Deutschland
2009 Anja Friedrich Deutschland
2008 Philipp Franz Deutschland
2006 Erzebet Lucas-Ticska Deutschland
2005 Oliver Lucas Österreich
2004 Oliver Lucas Österreich
2003 Knut Knape Deutschland
2002 Vivien Wetzel Deutschland
2001 René Behncke Deutschland
2000 Candy Koschinski Deutschland
1998 Oliver Lucas Österreich
1995 Sven Krenkel Deutschland
1993 Marian Jung Slovakei
STATISTIK SIEGER RN-2000


2015 Volodymyr Vechir Ukraine


STATISTIK SIEGER S-850


1998 Peter Janßen Deutschland
1995 Dan Hardlog Holland
1993 Jansen Deutschland
STATISTIK SIEGER S550


2006 Adam Labedzki Polen
2004 Thomas Weigelt Deutschland


STATISTIK SIEGER T550


2011 Michal Gembiak Polen
2006 Olegs Sintnieks Litauen
 
HINWEIS: Leider ist es uns nicht immer möglich alle Daten vollständig zu liefern. Sollten Sie einen Fehler oder Ergänzungen haben, so nehmen Sie doch bitte mit uns Kontakt auf. Die Daten sind nach besten wissen und gewissen eingegeben und wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.


STRECKE IN GOOGLE MAPS



Größere Kartenansicht


VIDEOS VON DER RENNSTRECKE


                     


© 2008-2019 www.MotorbootWelt.de